Beschaffung optimieren und Margen erhöhen

Jedes Unternehmen braucht einen klar definierten Einkaufsprozess. Er legt fest, wie Angebote eingeholt, Bestellanforderungen aufgebaut und Lieferanten bezahlt werden. SAP Business One unterstützt in jedem Schritt dieses Order-to-Pay-Prozesses. Es können Belege, Rechnungen, Retouren und Zahlungen erfasst werden. Ein integriertes Reporting ermöglicht es, Lieferanten und Preise einfacher zu vergleichen – damit bessere Konditionen ausgehandelt und neue Möglichkeiten für Kosteneinsparungen aufgedeckt werden können.

  • Beschaffung: Erstellen von Lieferantenanfragen, Bestellungen und Wareneingängen. Die Dokumente lassen sich miteinander verknüpfen und für die Wirtschaftsprüfung nachverfolgen. Retouren, zusätzliche Ausgaben und verschiedene Währungen behält man ebenfalls im Griff.
  • Stammdatenmanagement: Dank einer benutzerfreundlichen Oberfläche können selbst umfangreiche Daten reibungslos und einfach verwaltet werden. Kontostände und Einkaufsanalysen sind ebenso verfügbar, wie detaillierte Bestellinformationen mit Preislisten und Steuerdaten.
  • Integration von Lager und Buchhaltung: Abgleichen der Wareneingangsbestätigungen in Echtzeit mit den Lagerbeständen.
  • Verbindlichkeiten: Verarbeiten von Lieferantenrechnungen, Stornierungen und Gutschriften und Verknüpfung dieser mit der zugehörigen Bestellung. Die Planung von Materialbedarf und Terminierung von Einkäufen geschieht passgenau.
  • Einfaches, immer aktuelles Reporting: Erstellen von Berichten auf Basis von Echtzeitdaten und Veranschaulichung dieser in den verschiedensten Vorlagen und Dashboards.

Folgende Optionen stehen Dir zur Verfügung:

Kostenlose TestversionIch habe FragenOnline-Live-DemoUnverbindliches Angebot